Trachten Oktoberfest
Wiesn & Tracht
www.wiesntrachten.de

Startseite
Trachten
Tracht
Definition
Tracht
Geschichte
Trends
2017
Dirndl
Trends
Lederhose
Trends
Farb
Trends
Schuh
Trends
Trachten
Tipps
Trachten
Frauen
Trachten
Männer
Shopping
Angebote
Trachten Designer | Designer Trends | Shopping Angebot | Wiesndirndl | Hochzeitsdirndl | Designer Dirndl | Exklusive Dirndl | Kurze Mini Dirndl | Midi Dirndl | Lange Maxi Dirndl
Dirndl Schürzen | Dirndl Bluse | Dirndl BH | Dirndl Taschen | Herren Lederhosen | Kinder Trachten | Trachten Buben | Trachten Mädchen | Bilder und Impressionen

Anzeige
Anzeige

Wiesn Trachten und Lederhosen für Männer

Das einzig Wahre - eine Lederhose
Fürs echte bayrische Mannsbild gibt es nur ein angemessenes Kleidungsstück - eine handgefertigte bayerische Trachten Lederhose aus echtem sämischem Hirschleder.

So einfach? Nein, denn Lederhose ist nicht gleich Lederhose. Diese unterscheiden sich neben Schnitt, Länge, Stick und Material auch durch Hosenlatz und Hosenträger. Aber lest selbst...

Trachten Outfit - Lederhose, Hemd und Weste (Angermaier) Hosenträger
Hosenträger sind je nach Vereinszugehörigkeit bestickt und bilden so etwas wie eine brauchtümliche "ID-Card".

So konnte man klar unterscheiden aus welchem Dorf ihr Träger stammt. Und so ist einheitlicher Stick auf den Trägern bei den Trachtenvereinen auch heute noch Usus. Neben dem allerorts bekannten "Stegträger" (sog. "H-Form") gibt es noch den "Zopfträger" ("V-Form"). Alternativ gehen Trachtengürtel.

Hosenlatz
Der Hosenlatz, der sich aus der mittelalterlichen "Barguette" (eine in engen Hosen eingenähte Schamkapsel) entwickelte, ist besonders von Vorteil, wenn es mal schnell gehen muss.

Entwicklung der Lederhose
Aus der ursprünglichen, langen Lederhose entwickelte sich bald die "Kurze". Mehr zu den Hosenlängen weiter unten im Text bzw. in der Rubrik Geschichte).

Die Kurze gewährt mehr Bewegungsfreiheit beim "Plattln" (und auch beim "Fensterln"). Sie wird meist in Kombination mit Wadenstrümpfen oder (unterknielangen) Kniestrümpfen getragen, um sich vor der Kälte zu schützen. Alternativ werden sogenannte "Loferl" kombiniert. Dies vor allem bei festlichen Anlässen aller Art. Zur Info... Loferl sind ganz ursprüngliche bayerische Strümpfe. Der Trachtenstrumpf ist ebenfalls gestrickt, zweiteilig und besteht aus einem "Wadlwärmer" und einem separaten "Fussling".

Stylingtipp für Oktoberfest
Kurze Trachtenlederhosen sind übrigens nicht nur äusserst lässig sondern auch noch superbequem. Und somit auch perfekt für den Einsatz als Wiesnlederhose...

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Die unterschiedlichen Hosen Längen

Die verschiedenen Beinlängen
Bei Lederhosen gibt es grundsätzlich drei verschiedene Längen - Kurz, knielang und lang.

Traditionelle Kniebund Lederhose - Lässige Hose mit Trägern - Auch ideal für die Münchner Wiesn
1) Lange Hosenlänge
Von den drei Längen ist die "lange Lederne" der älteste Schnitt. Sie wurde früher von Holzknechten, Flössern, Bergbauern, etc bei der täglichen Arbeit getragen. Wichtig war eine robuste Hose, die die Beine schützt.

2) Kurze Hosenlänge
Die "kurze Lederhose" endet oberhalb des Knies. Sie hat ihren Ursprung im Gebirge, wo sie den Gebirgsjägern und Sennern die notwendige Beinfreiheit zum "Krazln" (bay. für "Klettern") bot.

Getragen wurde sie schon damals in Kombination mit derben warmen Kniestrümpfen (bzw. "Wadenstrümpfen") und festen Bergschuhen.

3) Kniebundlänge
Die "Kniebundhose" hingegen ist ein "Überbleibsel"
des 17. Jahrhunderts (Stichwort "culotte" zu Zeiten der Französischen Revolution).

Die Kniebundhosen (im Volksmund auch als "Knickerbocker" bekannt) sind auch heutzutage noch bei Bergsteigern, Wanderern und Jägern eine beliebte Form für Cordhosen und Stoffhosen.

Charakteristisch ist bei dieser Hosenform neben der (heutzutage eher ungewöhnlichen) Länge auch der "Bund" unterm Knie. Dieser wird noch einmal mit einem Riegel (und einer Schnalle) oder mit Bändern geschnürt. Daher kommt auch der Name "Kniebundhose" bzw. "Bundhose".

Einige unterschiedliche Hosen Typen

Neben den drei Grundlängen gibt es noch Varianten
Die lange Hose gibt es auch als "Stiefellederhose". Kennzeichnend für diese Hosenart sind die engen Hosenbeine, die an den Fesseln zugebunden werden. Wie der Name schon sagt, dienten die engen Hosenbeine dazu, die Hose in die Stiefel zu stecken. (Noch heute in der "Dachauer Tracht" zu finden.)

Die bayerische "Plattlerhose" ist eine Lederne, die kurz über dem Knie endet. (Die Länge heisst in der HAKA "Bermuda".) Auffallend ist das Fehlen von Verzierungen und die sehr engen Hosenbeine. Auch der Name ist Programm, wird sie doch zum (schuh)plattln getragen. Schnitt und Design dienen bei dieser traditionellen Lederhose nur der einen Funktion - den Schlag lauter klingen zu lassen.

Lässige Herren Trachten - Fesche Lederhose (Krachlederne) kombiniert mit Trachtenhemd, Trachtenweste und Hut "Krachlederne" und "Seppl-Hosen" sind hingegen keine eigenen Hosenarten. Die Herkunft der Begriffe sind dann auch eher touristischen Ursprungs und rufen bei echten bayerischen Trachtlern nur verachtende Blicke hervor.

Bleibt noch die Frage, welche Länge man wann trägt.

Die Antwort ist einfach. Die gibt kein "richtig" oder "falsch". Tragts einfach das, was Euch am besten steht. Oder Ihr richtet Euch nach den aktuell angesagten Modetrends. Lest dazu unsere Lederhosen Trends 2017...

Der Mythos "Krachlederne"
Bayerische Lederhosen werden oft auch "Krachlederne" genannt. Dabei ist die Form der Hose ganz egal.

Ob kurz oder knielang, die Krachlederne ist die einzig wahre Lederhose. Wie seinerzeit kauft man sich ein vernünftiges Paar und das hält das ganze Leben lang. Voraussetzung ist allerdings, dass man(n) bereit ist beim Kauf auch ein paar Euro auszugeben. Bei minderwertigem Leder bleibt es sicher nicht bei einer einmaligen bzw. lebenslangen Anschaffung.

Die Krachlederne ist aus klassischem Hirschleder (oder alternativ aus dem günstigeren Wildbock Leder) gefertigt und muss sich den Namen erst "verdienen". Durch das Drüberschütten halbvoller Masskrüge, dem Rumsitzen auf dreckigen Bierbänken oder das Abwischen der fettigen Finger vom Hendl essen.

Das "Prädikat Krachledern" bekommt die Hose also erst, wenn sie quasi ohne Ihren Besitzer stehen kann. Das ist praktisch, es erspart den Kleiderbügel und ermöglicht dem Träger auch noch einen aufrechten Gang, wenn dieser mal einen über den Durst getrunken hat. Denn bled sands ned d' Bayern.

Nur das Beste für den Mann...

Einige Beispiele was zu einem zünftigen bayerischen Herren-Outfit gehört...

Kurze Lederhose mit Charivari - Die kurze Krachlederne ist ein klassisches Modell für die Wiesn
Kurze Lederhose
Klassische Lederne, hier mit
einem Charivari geschmückt
Kniebundlederhose - Bayerische, knielange Bundlederhose (hier ohne Hosen-Träger)
Kniebundlederhose
Knielange bayerisch
Bundlederhose mit Hosenlatz
Trachtenhemd - Passende Hemden zur bayerischen Tracht
Trachtenhemd
Diese gibt es in vielen
Ausführungen (Trends)
     
Haferlschuhe (Haferlschua) - Die legendären bayerischen Trachtenschuhe mit seitlicher Schürung
Haferlschuhe
"Haferlschua" - Trachtenschuh
mit seitlicher Schnürung
Charivari - Wunderschöner bayerischer Trachtenschmuck mit allerlei Anhängern und Trophäen
Charivari
Der legendäre bayerische
Trachtenschmuck für Herren
Adressen zum Kaufen gibts hier bei uns...

Herren Lederhosen
Trachtenschmuck
Allerlei Accessoires
Passendes Zubehör bei Shopping Tipps



Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Quelle Bilder:
Gössl-Salzburg / Loden Frey / Trachten Angermaier / Trachtenteam
Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeigen
Home | Links | Impressum | Disclaimer

Wiesntrachten - Dirndl, Trachten und Lederhosen aus München - Trachtenmode aus Bayern und Modetrends fürs Oktoberfest
Das Trachtenmagazin vom Trachtenteam ist Mitglied beim Wiesnteam © Copyright Wiesnteam - alle Rechte vorbehalten
Keine Haftung für externe Links und Inhalte Dritter. Alle Bilder, Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber
Mit freundlicher Unterstützung von Caico Suche, @Net Infoportale und @Sys - Powered by Muenchens.net und Munich Design
Wiesn 2017 | Oktoberfest 2017 com | Oktoberfest | Party Portal | Kinder Infos | Service Seiten | Verlosung | Wiesndirndl | Model Contest | Lederhosen
Dirndlshop | München Shop | Lederhosen-Shop | Oktoberfest Shop | Mittagswiesn | Foto Album | Bio und Öko | Sammlerkrüge | Limousinen | Dirndl Outlet
Magazin für Dirndl und Trachtenmode - Bayerische Mode und aktuelle Mode Trends aus München - Empfehlungen und Shopping Tipps vom Trachtenteam