Trachten Oktoberfest
Wiesn & Tracht
www.wiesntrachten.de

Startseite
Trachten
Tracht
Definition
Tracht
Geschichte
Trends
2016
Dirndl
Trends
Lederhose
Trends
Farb
Trends
Schuh
Trends
Trachten
Tipps
Trachten
Frauen
Trachten
Männer
Shopping
Angebote
Trachten Designer | Designer Trends | Shopping Angebot | Wiesndirndl | Hochzeitsdirndl | Designer Dirndl | Exklusive Dirndl | Kurze Mini Dirndl | Midi Dirndl | Lange Maxi Dirndl
Dirndl Schürzen | Dirndl Bluse | Dirndl BH | Dirndl Taschen | Herren Lederhosen | Kinder Trachten | Trachten Buben | Trachten Mädchen | Bilder und Impressionen

Anzeige
Anzeige

Wiesn Trachten - Die neuen Lederhosen Trends 2016

Neuheiten und Lederhosen-Trends - Plattlerhose und Hanflederne von GösslDie Trachten Neuheiten
Bei den Buam gibts, ganz traditionell, auch heuer keine allzu grossen Neuerungen. Mann trägt zur Wiesn seine geliebte bayerische Lederhose.

Welches Modell bei der Krachledernen das Richtige ist, entscheidet der Anlass und in der Regel oft leider auch der Geldbeutel.

Trachtenhosen aus Billigleder sind verlockend. Oft werden diese recht günstig angeboten. Lange Freude hat man an den vermeintlichen Schnäppchen aber nicht. Generell sollte man daher auch beim Wiesn- Outfit der Männer auf vernünftige Qualität achten. Das gilt übrigens auch für sog. "Gelegenheitsträger".


Erste Wahl - Das richtige Leder
Jede Lederhose steht und fällt mit der Auswahl des richtigen Leders. So ist beispielsweise Hirsch-, Reh- oder Wildbockleder zwar teurer als Rinderspalt oder Schweinsleder. Dafür sind die Hosen dann daber auch stilecht. Ausserdem halten gute Lederhosen erheblich länger als irgendwelche Angebote aus Billigleder. Und... sie altern im Gegensatz zu den Billighosen auch in "Würde". Dh gute Hosen bekommen im Laufe der Jahre eine schöne, edle Patina und werden nicht einfach nur oid, schiach und graislig.

Weiches Material für die Wiesn
Seit einigen Jahren ist neben Hirschleder auch Rehleder im Angebot der Trachtenhersteller. Die Hosen sorgen für Luxus pur beim Trachten-Outfit. Denn Rehleder ist fast noch ein wenig edler und strapazierfähiger als Hirschleder. In jedem Fall aber dünner und dadurch noch weicher. Aufgrund der Beschaffenheit (Grösse) der Rehhäute ist das Leder jedoch nicht für alle Längen geeignet. So muss beispielsweise bei langen Hosen zwingend eine Quernaht mit eingeplant werden.

Anzeige
Anzeige


Neue Trends bei Trachten Hemden und Westen

Trachtenhemd mit farblich passender Weste aus Samt - Gesehen bei Loden FreyTraditionelles Trachtenhemd
Zur Lederhose trägt der Mann traditionell ein weites Leinen-Hemd (Pfoad genannt). Dies hat seinen Ursprung (wie alle Trachtenkleidungsstücke) in der Arbeitswelt früherer Jahrhunderte. Das Pfoad ist pflegeleicht und gab in damaligen Zeiten die nötige Bewegungsfreiheit beim Arbeiten. Das klassische einfarbige Leinen-Hemd ist naturfarben oder weiss.

Aktuelle Hemdenmode
Neben diesem traditionellen Schnitt sind die Designer jedoch immer auch auf der Suche nach Innovationen für die Männer-Tracht. So sind heuer körperbetonte bzw. mässig weite Vichy-Karo Hemden zur Lederhose der letzte Schrei. Der Look wird durch Manschetten-Knöpfe und farblich passender Weste komplettiert.

Aktuelle Trachtenwesten
Die Westen sind heuer in kräftigen traditionellen Farben gehalten. Als Material wird bei den edlen Varianten vor allem Samt verwendet. Alternativen sind aus Taft, Baumwolle oder auch aus Brokat. Die Trachtenwesten sind zumeist einfarbig oder mit kleinem Muster (wie gestickte Blümchen). Die Rückseiten des Gilets ist traditionell aus schwarzem Stoff, die versenkten Paspel-Taschen oft noch farblich abgesetzt. Die Ausschnitte sind schllicht (rund oder V-Form) und werden gerne noch mit einen kleinen Stehkragen versehen.

Körperbetontes Vichy-Karo-Hemd mit Samtweste für das moderne Trachten-Outfit (Schatzi-Dirndl) Lässiges Trachtenoutfit mit kurzer Lederhose (Plattlerhose) für die Wiesn Trendig und bequem - Samt Westen in den neuesten Farben - Gesehen bei Schatzi-Dirndl Moderne Trachtenweste kombiniert mit einem klassischem Vichy-Karo-Hemd von Angermaier

Aktuelle Strickwesten
Eine lässige Alternative zur edlen Trachtenweste sind die klassischen Strickwesten, die seit je her zur bayerischen Lederhose kombiniert wird. Obwohl diese eigentlich niemals "out" waren, kommen in den letzten Jahren wieder verstärkt zurück in die Trachtenläden und auf Oktoberfest. Der Klassiker aus der bayerischen Trachtenwelt ist relativ schlicht aus Wollstrick, zum Teil mit Zopfmuster. Beim Material wird bei vielen Modellen die (früher überwiegend verwendete) reine Wolle mittlerweile durch Baumwolle oder Woll-Mischgewebe ersetzt. Erheblich angenehmerer Tragekomfort und sehr viel bessere Pflegeeingenschaften sprechen für diesen Wandel.

Hemden - Farben und Muster
Männer tragen auch heuer weisse Hemden. Alternativ können natürlich auch dezent farbige Hemden getragen werden. Ein "Evergreen" ist nach wie vor das Hemd mit einem (kleinkarierten) Vichy-Karos. Die Wahl des Hemdes sollte einfach nach eigenem Geschmack bzw. auch nach Anlass und Typ entschieden werden.

Bayerische Tracht für Männer - Traditionelles Outfit fürs Oktoberfest Fesche Trachten Westen für Herren - Gesehen bei Trachten Angermeier Klassisches weisses Leinenhemd (Pfoad) mit roter Trachtenweste Tracht und Tradition - Fesches Styling für Buam (Trachten Angermaier)

Lest dazu auch unsere aktuellen Farb Trends 2016 für Dirndl und Trachten Mode...


Trends bei der Lederhosen-Optik

Kurze Plattlerhose (Meindl)"Tracht" kommt von "Tragen". Das heisst - wenn Ihr Euch jetzt erst eine Lederhose kauft, dann schafft Ihr es wohl nicht mehr rechtzeitig, diese für den Wiesn-Besuch gut ausschauen zu lassen. Und "gut" bedeutet - getragen und schön speckig glänzend.

Bei neuen Hosen verschafft man da nur Abhilfe, indem man fleissig seine Hendl-Finger bei jeder Gelegenheit am guten (neuen) Stück abwischt. Oder, wie in der guten alten Zeit, sogar ein Stück Butter einarbeitet.

Wer (wohl zu Recht) Bedenken hat, dass die Hose nach einer Butterbearbeitung anfängt, ranzlig zu riechen, der sollte auf Melkfett zurückgreifen. Das wird übrigens auch zur Behandlung von (Schuh-) Plattlerhosen benutzt, damit der Schlag beim Tanzen lauter klingt.



Lederhose - Trend Krachlederne für die Münchner Wiesn
Gebrauchte Lederhosen
Butter, Melkfett... alles viel zu mühselig!? Dann auf in den nächsten Second-Hand-Laden und eine gebrauchte Lederne anschaffen.

Allerdings ist es heutztage leider fast schon ein Ding der Unmöglichkeit eine schöne und gleichzeitig gut erhaltenen gebrauchte bayerische Krachlederne zu ergattern. Zumindest eine zu einem vernünftigen Preis. Die wenigen wirklich schönen alten Lederhosen sind eigentlich immer völlig überteuert.

Bei gebrauchten Lederhosen mal nicht den "gängigen Riten" folgen und ausnahmsweise eine Unterhose anziehen. Die passenden Schlüpfer zum Fest gibt es u.a. in der offiziellen Souvenir-Kollektion zum Münchner Oktoberfest.

Die passenden Adressen zum Bestellen findet Ihr unter "Shopping Angebote".




Gewachste Lederhosen
Jedes Jahr mehr im Trend sind die "gewachsten" Ledernen, Diese haben bereits vor dem ersten Wiesn- Besuch die Optik einer getragenen Hose. Wer also nach dem Lederhosenkauf nicht wie "neu aus dem Laden" aussehen will schaut sich nach einer Krachledernen mit "Used Finish" um. Diese Hose laufen auch unter dem Name "Used Look" oder "Antik-Look Lederhosen" .

Hosen im "Used Look"
Beim derzeit mega-mässig angesagten "Antik Look" wird die Lederoberfläche nach der Fertigung aufwändig behandelt. So bekommt sie Gebrauchsspuren, Sitzfalten und eine schöne und echt wirkende "Patina". In der Folge sieht die neue Hirschlederhose oder Wildbocklederhose bereits "ab Werk" getragen aus.

Edle Lederhosen sind aus Hirsch-Leder, Reh-Leder oder Wildbock-Leder Tracht ist immer in - Der Trend zur Lederhose und Dirrdl auf der Münchner Wiesn Wiesn- und Trachten-Trends bei Lederhosen - Nicht nur fürs Oktoberfest Zur Lederhose trägt Mann ein weites Leinenhemd (Pfoad) - Mode fürs Oktoberfest

Auch sehr trendig ist die Lederne in "ausgewaschener" Optik. Dies kann man durch Waschen und Schrubben auch selber erledigen. Dabei jedoch unbedingt die Waschanleitungen unter "Pflege" beachten oder sich vorher Rat beim Experten holen. Zudem beim Trocknen richtig acht geben. Sonst wird Euer gutes Stück nach der "Verschönerungskur" brettlhart!

Anzeige
Anzeige

Fazit zum Lederhosenkauf
Die bayrische Plattlerhose - keine "Krachlederne" oder "Seppl-Hose" (Schatzi-Dirndl)Mittlerweile gibt es wirklich sehr, sehr schöne Modelle im Handel. Diese wirken so realistisch wie eine 100 Jahre alte gebrauchte Trachtenlederhose.

Da ein schönes Finish jedoch, ebenso wie eine schöne Waschung bei einer Jeans, sehr aufwändig und zeitintensiv ist, sind diese Modelle auch nicht ganz billig. Anderseits ist durch die (grossteils manuelle) Nachbearbeitung auch jedes Stück ein echtes Unikat (Einzelstück).

Wer also auf der Suche nach einem schönen und aussergewöhnlichen Krachledernen ist, liegt mit einer Lederhose im "Antik Look" oder "Used Look" sicher richtig.

Adressen zum Bestellen der aktuell angesagten und trendigen bayerischen Lederhosen Mode findet Ihr unter "Shopping Angebote".

Surftipp
Richtig tolle Hosen mit wunderschönem Finish haben wir auf der Seite "Wiesnlederhosen" gesehen.

Guter Rat zum Schluss
Bitte beachtet, dass alle Tipps zum "Selbermachen" immer ohne Gewähr und auf eigenes Risiko erfolgen. Denn wie immer beim "Heimwerkeln" kann auch und gerade beim Verschönern der Ledernen einiges schief gehen. Das haben wir selber auch schon leidvoll erfahren müssen. Im Zweifel daher lieber die Finger davon lassen eine Lederhose im "Used Finish" bzw. mit "Gebraucht Look" kaufen. Alternativ die Second Hand Läden der Stadt nach einer schönen Gebrauchten durchstöbern.

Die neue Trend Länge bei der Ledernen

Bleibt nur noch die Frage nach der richtigen Länge. Kurz, Kniebund- oder lange Hosen?

Lederhose Trend - Auf dem Oktoberfest trägt man stilecht eine KrachlederneTrendlänge 2016
Trend ist heuer die kurze Platterform. Was wiederum den Begebenheiten auf der Wiesn und insbesondere im Zelt entgegenkommt. Sie ist viel bequemer als ihre längeren Brüder und sorgt auch bei der Hitze in den Zelten für einen angenehmen Sitz.

Fazit - Aktuelle Lederhosen Trends

Generell haben es die Burschen aber mit der Wahl Ihrer Lederhose wieder ziemlich einfach. Tragt das, was Euch am Besten steht. Denn im Gegensatz zum Dirndl sind die aktuellen Trachten- und Lederhosen- Trends bei den Männern nicht ganz so verbindlich. Zudem nur selten grundlegend anders als im Vorjahr. Zu den aktuellen Dirndl Trends...


Adressen und Shopping Tipps
Aktuelle Trachtenmode, Adressen zum Trachten-Shopping und zum Bestellen im Internet findet Ihr unter "Shopping Angebote"...


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Quelle Bilder
Gössl-Salzburg / Sportalm / Trachten Angermaier / Schatzi-Dirndl / Loden-Frey München
Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeigen
Home | Links | Impressum | Disclaimer

Wiesntrachten - Dirndl, Trachten und Lederhosen aus München - Trachtenmode aus Bayern und Modetrends fürs Oktoberfest
Das Trachtenmagazin vom Trachtenteam ist Mitglied beim Wiesnteam © Copyright Wiesnteam - alle Rechte vorbehalten
Keine Haftung für externe Links und Inhalte Dritter. Alle Bilder, Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber
Mit freundlicher Unterstützung von Caico Suche, @Net Infoportale und @Sys - Powered by Muenchens.net und Munich Design
Wiesnnews 2016 | Oktoberfestnews 2016 | Oktoberfest | Party Portal | Kinder Infos | Service Seiten | Verlosung | Wiesndirndl | Model Contest | Lederhosen
Dirndlshop | München Shop | Lederhosen-Shop | Oktoberfest Shop | Mittagswiesn | Foto Album | Bio und Öko | Sammlerkrüge | Limousinen | Dirndl Outlet
Magazin für Dirndl und Trachtenmode - Bayerische Mode und aktuelle Mode Trends aus München - Empfehlungen und Shopping Tipps vom Trachtenteam